Best Practices zur erfolgreichen Migration von Microsoft Workloads

Kostenloses Webinar am 30. Juni um 10 Uhr

case-study-entry

Diese Tipps aus der Praxis sollten Sie kennen

Best Practices zur erfolgreichen Migration von Microsoft Workloads zu AWS

Ist die Entscheidung gefallen, Microsoft Workloads in die Cloud von AWS zu migrieren, stellt sich die Frage, wie IT-Verantwortliche jetzt am besten vorgehen? In unserem Webinar haben wir für Sie Erkenntnisse aus unterschiedlichsten Projekten für Sie zusammengetragen. Unsere Experten erklären Ihnen, wie Ihr Projekt ein Erfolg wird und welche AWS-Programme Sie dabei kostenfrei unterstützen. Folgende Punkte haben wir für Sie vorbereitet:

Agenda:

  • Assess: AWS Optimization and Licensing Assessment
    • IT-Infrastrukturanalyse
    • Microsoft Lizenzoptimierung
  • Mobilize: Tools und Ansätze
  • Migrate & Modernize: Best Practices
 
Termin: 
Donnerstag, 30. Juni 2022 um 10 Uhr. Dauer circa 45 Minuten.

Webinaranmeldung

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um sich für das Webinar anzumelden. Danke. 

Ihre Referenten:

Hans Moser ist  Microsoft Senior Partner Solutions Architekt bei AWS. Er Hans Moser unterstützt seit über 4 Jahren als Senior Partner Solutions Architect Kunden Partner bei deren erfolgreichen Migration von Windows-basierten Workloads zur AWS Cloud. Seit über 20 Jahren in der IT, davon 5 Jahre bei Microsoft unter anderem auch in Redmond bringt er eine breite Erfahrung aus unterschiedlichsten Unternehmen und Regionen mit sich und teilt diese Erfahrung gerne mit andere.

Helmut Weiss arbeitet bei Skaylink in den Bereichen Cloud-Architektur, Cloud-Consulting, Service Design und Service Operations. Er verfügt über langjährige Erfahrung in Migrations- und Cloud-Transformationsprojekten. Er deckt alle möglichen Zielszenarien ab, vom Rehosting bis zum Refactoring, einschließlich Cloud-Governance-Themen. Sein Know-how geht jedoch über das Ende eines Projekts hinaus: Er kümmert sich auch um die Überführung von Cloud-basierten IT-Services in den Betrieb.