Managed Multi Cloud bei einer europäischen Behörde

Mehrere Cloud-Plattformen erbringen vereint Dienste im Sinne der Bürger

Aus hunderten lokalen Online-Diensten wächst ein Multi-Cloud-System

Managed Multi Cloud für uns Bürger

skaylink_img_lizensiert_HR_00050

Warum Daten  in eine Managed Multi Cloud migrieren – wie kam es dazu?  Durch den Brexit war eine europäische Behörde gezwungen diverse Online-Dienstleistungen kurzfristig in eine Multi-Cloud-Umgebung umzuziehen. Die bis dahin vor Ort betriebenen mehrere Hundert Dienste wurden in ein Managed Virtual Datacenter umgezogen, an dem Dienste von AWS wie auch Microsoft Azure beteiligt sind. Zu den migrierten Diensten zählen zum Beispiel mehrere große SharePoint-Farmen mit sehr strikten Berechtigungssystemen.

Skaylink führte ein gemischtes Team von Systemspezialisten und Subject Matter Experts der Behörde, was einen schnellen Aufbau und zuverlässigen Betrieb der Infrastruktur ermöglichte.

Im Rahmen des nur zehn Monate laufenden Projekts erfolgten zudem Anpassungen sowohl auf der Datacenter- als auch auf der Public-Cloud-Seite, so dass eine vollwertige Managed Multi Cloud entstand, in der alle verteilten Komponenten einheitlich überwacht und gesteuert werden.

Fakten & Zahlen

100

 

Mehrere hundert Dienste und Datenbanken in die Multi Cloud umgezogen

10 Monate

Laufzeit des Projekts

ließen aufgrund der Komplexität wenig Spielraum für Experimente

31.12.2020

Termingerechter Abschluss

 der Migrationen trotz 

zahlreicher Probleme

Unsere Partner

Starten wir gemeinsam in die Zukunft.