Cloudbasiertes CRM-System für Dr. Klein

Dr. Klein beschleunigt sein Geschäft dank Microsoft Power Platform und neuester Azure-Cloud-Technologie

Seit mehr als 65 Jahren gehört Dr. Klein zu den bevorzugten Finanzpartnern auf dem deutschen Markt. Dr. Klein bietet spezialisierte Beratung und maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Baufinanzierung, Immobiliendarlehen, individuelle Versicherungen, Hypothekenberechnungen und Kapitalanlagen.

Die Herausforderung

Dr. Klein verzeichnete in den letzten 2–3 Jahren eine rasche Entwicklung und das Geschäft hat kräftig zugelegt. Mit zunehmendem Wachstum wurde es für die Berater immer schwieriger, die zahlreichen Anfragen und Kalkulationen zu bewältigen. Viele Prozesse wurden manuell durchgeführt und waren somit sehr zeitintensiv. Das CRM-System, mit dem Dr. Klein seine Kunden und Projekte bisher im Blick behielt, hatte sein Ablaufdatum erreicht. Eine neue zukunftssichere Lösung mit höherer Skalierbarkeit musste her.

Die Lösung

Dr. Klein fragte bei cVation und Skaylink an, gemeinsam eine neue Plattform zu entwickeln. Es wurde vereinbart, bereits nach 6 Monaten ein neues System in Betrieb zu nehmen und das alte abzuschalten. Schnelles Handeln war also angesagt! Microsoft Power Apps wurde als Tool gewählt.

Power Apps ist eine codearme Plattform („Low-Code Platform“), die jeder – dank der Integration von Microsoft Dynamics und Dataverse – unabhängig von seinem Know-how nutzen kann. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine schnelle Entwicklung ist unter Einbeziehung von Fachwissen möglich. cVation setzte dabei auf Automatisierung als Teil der Geschäftslogik unter Verwendung von Function Apps und Service Bus in Microsoft Azure.

Die Plattform besteht aus einem CRM-Teil und einem Support-Portal für alle Berater von Dr. Klein. Der Aufbau erfolgte nach dem Minimum-Viable-Product-Ansatz, so dass die erste Testversion der Plattform schon nach zwei Monaten live gehen konnte. Nach entsprechenden Tests und Anpassungen im Folgemonat wurde die gesamte Lösung eingeführt und in Betrieb genommen.

Insgesamt wurden nur 3 Monate benötigt, um sich von dem alten System komplett zu verabschieden und alle Daten auf die neue Plattform zu migrieren. Die neue Plattform ist vollständig skalierbar. Somit ist es möglich, sie kontinuierlich weiterzuentwickeln und Funktionen zu verbessern. Darüber hinaus tragen die intensive Zusammenarbeit mit Dr. Klein sowie das Feedback seiner Kunden und Mitarbeitenden dazu bei, einen großen Mehrwert zu schaffen.

Durch die neu eingesetzten Technologien ist es Dr. Klein möglich, noch agilere Geschäftsprozesse umzusetzen und neue Funktionen schneller einzuführen. Für Dr. Klein und sein Entwicklungsteam ist es jetzt dank der Power-App-Plattform einfach geworden, zu experimentieren und optimale Lösungen für Kunden zu finden.

Die Umsetzung

Ablauf

Die größte Ungewissheit, die dieses Projekt mit sich brachte, war eindeutig der sehr eng gesteckte Zeitrahmen von nur 6 Monaten. Ein Projekt dieser Größenordnung erfordert eine Vielzahl an Kontaktstellen mit Dr. Klein, und zwar in Bezug auf Technologie, Training, Kompetenzaufbau, Kundenkontakte und Datenverarbeitung. Folglich gingen mit dem Projekt auch einige Risiken einher: Sind die Mitarbeitenden den Änderungen gegenüber aufgeschlossen? Oder haben sie durch die verbesserten Arbeitsabläufe das Gefühl, dass ihre täglichen Routinearbeiten überanalysiert und völlig auf den Kopf gestellt wurden? All diese Bedenken erwiesen sich aber als unbegründet und es war sehr schön und spannend zu verfolgen, wie sich sowohl die Menschen als auch die Plattform in rasanter Geschwindigkeit weiterentwickelten.

Zusammenarbeit

Dr. Klein war sehr angetan von der Zusammenarbeit mit Skaylink und cVation. Alle drei haben sich perfekt ergänzt. Und obwohl die Teams in Dänemark und verschiedenen Orten innerhalb Deutschlands verteilt waren, herrschte vom ersten Tag an eine wirklich starke Einheit und ein einzigartiger Sinn für Humor und Kultur. Es hat allen Spaß gemacht, jeden Tag erneut an die Arbeit zu gehen – daran konnte auch der Druck der knappen Deadline nichts ändern.

Das Ergebnis

Für Dr. Klein war es äußerst wichtig sicherzustellen, dass die Kundenbedürfnisse nach neuen Funktionen erfüllt werden und die Qualität der Dienstleistungen unvermindert hoch bleibt, auch wenn die Prozesse nicht mehr manuell ablaufen. Glücklicherweise findet die Plattform bei den Kunden großen Anklang und das Feedback auf die kürzeren Antwortzeiten ist rundum positiv. Neben den positiven Kundenreaktionen wurden auch intern bei Dr. Klein zahlreiche Vorteile erkannt.

So hat sich zum Beispiel das Arbeitsklima verbessert. Die Mitarbeitenden fühlen, dass sie mit Hilfe der neuen Funktionen und Optionen der Plattform mehr leisten und dem Kunden einen erheblich größeren Mehrwert verschaffen können. Aufgrund von Training und Weiterbildung erlebten die Mitarbeitenden ein persönliches und berufliches Wachstum – jeder für sich selbst und im Team. Die Arbeitszufriedenheit bei Dr. Klein ist höher als je zuvor und die Menschen sind stolz darauf, jetzt anders als zuvor für Dr. Klein zu arbeiten.

Nach wie vor liegt der Fokus auf den Bedürfnissen der Kunden und der Entwicklung von Dienstleistungen und Funktionen, die nicht nur die Qualität der Produkte erhöhen, sondern auch das Kundenerlebnis verbessern, wenn sie sich für Dr. Klein entscheiden.

Viel Zeit und Energie flossen in die Detailbearbeitung und kontinuierliche Weiterentwicklung von Features, die den Kunden die Interaktion mit dem System und die Zusammenarbeit mit Dr. Klein erleichtern.

 

Die Entstehung eines cloudbasierten CRM-Systems für Dr. Klein

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84cWtSSHE2NXk1OD9yZWw9MCZjb250cm9scz0wJnNob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
In nur 3 Monaten lieferte Skaylink ein vollständig getestetes und funktionsfähiges CRM-System. Erfahren Sie mehr über die Ausgangssituation, die Herausforderungen und den Erfolg des Projektes.

Fakten & Zahlen

Nur 3
Monate

Umsetzungszeit für das vollständig getestete und funktionsfähige CRM-System

Ca. 770
Nutzer

für das neue moderne System

200 %
Zufriedenheit

mit dem Ergebnis beim Kunden 

Oliver_Ohssenbruegge_DrKlein

„Wir hatten keine Probleme bei der Implementierung der neuen Lösung, keine Ausfälle von Diensten und keine negativen Auswirkungen auf die Kunden. Wir sind zu 200 % zufrieden mit dem Ergebnis und der Arbeit von cVation und Skaylink.“

Transformation Lead, Dr. Klein
Oliver Ohsenbrügge

Weitere Case Studies

Starten wir gemeinsam in die Zukunft.

Unsicher, wohin die digitale Reise bei Ihnen führen soll? Unsere Expert*innen stehen Ihnen gerne unverbindlich für Ihre Fragen zur Verfügung!

Einfach das nebenstehende Formular ausfüllen und wir melden uns umgehend bei Ihnen.